Kongress Patient Education

17.04.2020 – 18.04.2020 in Wien

Im Therapiealltag liegt der Fokus auf den PatientInnen. Health Professionals beschäftigen sich in erster Linie mit dem Offensichtlichen wie beispielsweise Schmerzen, Funktionsstörungen oder Bewegungseinschränkungen. Dem bio-psycho-sozialen Modell folgend sind dies aber nur einzelne Aspekte einer ganzheitlichen Betrachtungsweise. Im Kongress werden die Teilaspekte Kommunikation, Motivation und Edukation beleuchtet und diskutiert. Health Professionals bekommen das nötige Basiswissen und Handwerkzeug, um PatientInnen kompetent auf dem Weg zu mehr Eigenverantwortung, Selbstreflexion, Eigenmotivation und somit zu mehr Gesundheitskompetenz begleiten zu können.

Die Key Note gibt Einblicke in die subjektive Krankheitswahrnehmung sowie beeinflussende Faktoren.

Was bewirken Diagnosen, Aussagen und Vorhersagen bei PatientInnen und inwieweit wird Verhalten beeinflusst?

Vertiefend wird beleuchtet wie Verhalten entsteht und wodurch es geprägt oder beeinflusst wird. Ebenso wird aufgezeigt welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen, um bestehende Verhaltensmuster positiv zu beeinflussen und welche Rahmenbedingungen nötig sind, damit Lernen bzw. Verhaltensänderungen im Erwachsenenalter möglich werden.

Aufbauend auf den ersten Plenary Notes, die sich den oben genannten Themen widmen, erleben die TeilnehmerInnen vielfältige Practical Lectures zu den Themen Verhalten #behavior und Verhaltensänderung #change sowie Edukation #patienteducation und Beispiele aus der Praxis #bestpractice.

Ergänzend zum Inhalt des ersten Kongresstages, wird mit einer Einführung zum Thema „Gesundheitskompetenz in Österreich“ in den zweiten Tag gestartet. Aktuelle Projekte und grundlegende Fragen zum Thema Gesundheitskompetenz werden vorgestellt und erörtert. Passend dazu sollen internationale Projekte und best practice Beispiele aufgezeigt werden.

Der Dreh- und Angelpunkt gelungener Patient Education stellt ein fundiertes, patientInnenzentriertes und individuell ausgearbeitetes Therapieziel dar. Im Rahmen des Kongresses werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie dieser Weg zu einem attraktiven Ziel effektiv gestaltet werden kann.

VertreterInnen unterschiedlicher Gesundheitsberufe diskutieren die gemeinsame Betroffenheit und breitgefächerten Sichtweisen zu diesen Themen.

Im Anschluss stehen Practical Lectures im Zeichen der Gesundheitskompetenz #bestpractice und Multiprofessionalität #multiprofessional.

Kongressticket: 430 €    StudentInnenticket: 190 €

KEY NOTE am Kongress Patient Education

„Es wird angestrebt, die Veranstaltung nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens
für Green Meetings / Events auszurichten.“